Archiv für die Kategorie ‘Programmierung’

PHP – ein erster Blick

Montag, 19. Mai 2008

Im Gegensatz zu HTML ist ein PHP eine serverseitige Skriptsprache. Dies bedeutet, dass für die Verarbeitung des Sourcecodes nicht der Browser (wie dies z.B. bei JavaScript der Fall ist), sondern der Server verantwortlich ist. Voraussetzung hierfür ist die serverseitige Installation von PHP.

Der große Vorteil ist die einfache Einbindung in HTML – Dateien, ein einfaches Tag genügt um dem Server mitzuteilen dass der nachfolgende Code vom PHP Parser verarbeitet werden muss. Hierbei ist zu beachten, dass die Dateiendung bei Einbinden von PHP Code dementsprechend in .php geändert werden muss. Um dies zu veranschaulichen möge folgendes Codeschnipsel dienen :

<?php
// Beginn Ihres Sourcecodes

phpinfo();

// Ende Ihres Sourcecodes
?>

wobei <?php den Beginn darstellt und ?> das dazugehörige Ende. Alles zwischen diesen Tags wird vom Parser abgearbeitet. In diesem Beispiel sehen Sie gleichzeitig die Anwendung einer einfachen, aber dennoch sehr wichtigen und informativen (sowie bereits vorimplementierten) Funktion der PHP Distribution welche Ihnen Auskunft über die gegenwärtige Konfiguration Ihrer Installation gibt.

Weiters sehen Sie folgende Zeilen :

// Beginn Ihres Sourcecodes
// Ende Ihres Sourcecodes

wobei // den Anfang eines einzeiligen Kommentars deklariert. Jedes nachfolgende Zeichen wird vom Parser ignoriert und soll Ihnen in erster Linie helfen sich schnell und einfach Notizen während Ihrer Programmierung zu machen.

Sehen wir uns nun die Verwendung von so genannten Variablen an.

Variablen können als essentieller Bestandteil einer jeden Programmiersprache angesehen werden, da sie zum Zwischenspeichern von Informationen jeder Art dienen, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgeben können. Die Initialisierung geschieht durch Voranstellen eines $, gefolgt vom Variablennamen (z.B.: $blogname), einem = welches für die Zuweisung eines Wertes verantwortlich ist und auf der rechten Seite der “Gleichung” (wenn man so will) dem Wert selbst (z.B. “NETecture – making your NET work”). Die Initialisierung muss unbedingt durch ein ; abgeschlossen werden.

Um dies zu veranschaulichen möge folgendes Codeschnipsel dienen :

<?php

$blogname=”NETecture – making your NET work”;

echo “Herzlich willkommen auf $blogname”;

?>

Wir weisen in diesem Script der Variablen $blogname den Wert NETecture – making your NET work zu. Mit dem einfachen Befehl echo geben wir dann den String “Herzlich willkommen auf” gefolgt vom Inhalt der eben initialisierten Variable aus. Die Ausgabe in Ihrem Browser sieht dann wie folgt aus:

Herzlich willkommen auf NETecture – making your NET work.